05. Jan 2012

Buchtipp: Von den Piraten zur Marine

Als Gründer der Agentur BMZ (heute Saatchi & Saatchi Düsseldorf) und ehemaliger Chef des Agenturverbands GWA gehört Georg Baums zu den großen Kennern der deutschen Werbebranche. In seinem neuen Buch „Zu den Piraten statt zur Marine“, das seit Dezember 2011 im Handel erhätlich ist, hält er ein Plädoyer für das kreative Unternehmertum. Das Werk mit 240 Seiten ist die gedruckte Version von Baums‘ Projekt „Warum selbstständig?“, das bereits unter warum-selbstständig.de online verfügbar ist.

Wie der Untertitel „100 kreative Köpfe verraten, warum sie sich selbstständig gemacht haben“ bereits ankündigt, basiert das Buch hauptsächlich auf Antworten, die Baum auf seine Frage „Warum selbstständig?“ von seinen Kollegen bekommen hat. So erzählen die beiden Brüder Leonard und Gordon Sommer (SOMMER+SOMMER), dass sie nie einen Chef hatten, der kein Bruder war und gemeinsam stets am eigenen Traum gearbeitet haben, um selbst zu entscheiden, wohin die Reise geht. Zu den Befragten gehören neben SOMMER+SOMMER: Michael Trautmann (kempertrautmann), Peter Haller (Serviceplan) Bent Rosinski (Lukas Lindemann Rosinski) oder Jean-Remy von Matt und Holger Jung.