30. Okt 2013

Börse Frankfurt richtet sich für den Privatanleger neu aus

Auf der Pressekonferenz am 28.10.13 kündigte die Deutsche Börse ein neues Qualitätsversprechen an: Die Börse Frankfurt wird ab Freitag, dem 1. November dem Anleger Preise wie am jeweiligen Referenzmarkt oder besser bieten können. Somit werden die wichtigsten in- und ausländischen Wertpapiere mindestens zum gleichen Kurs angeboten, wie am Heimatmarkt. Falls diese Garantie nicht eingehalten wird, wird die Differenz erstattet. Umgesetzt wird diese Preisgarantie durch das optimale Zusammenspiel zwischen Technik und Mensch, denn die Spezialisten, welche unten am Frankfurter Parkett sitzen, überwachen und haften für dieses Qualitätsversprechen.

Darüber hinaus wird die Börse Frankfurt nun noch bedeutender, da das Geschäft mit Zertifikaten und Hebelprodukten, welches bisher der Marke Scoach zugeordnet war, ebenfalls unter der Marke „Börse Frankfurt“ laufen. Insgesamt können Privatanleger so mehr als eine Million Wertpapiere in Frankfurt handeln.

Vor dem Hintergrund der neuen Struktur kommuniziert die Börse Frankfurt ab sofort mit dem neuen Claim „Frankfurt. Mein Platz zum Handeln.“

Im November startet die Börse eine Imagekampagne im neuen Corporate Design. Die Kampagne vermittelt dem Privatanleger, dass der Handel von Aktien am traditionsreichsten Börsenplatz Frankfurt der sichere Weg ist. Die Kampagne wird in reichweitenstarken Titeln wie Spiegel, Focus und Guter Rat sowie in zielgruppenaffinen Onlinemedien geschaltet.

Einen weiteren Kampagnenflight plant die Börse Frankfurt zur Kommunikation des neuen USPs in fachspezifischen Online- und Printmedien.

Das neue Qualitätsversprechen und die Kommunikationsoffensive dienen vor allem dazu, den Privatanleger über das gute Angebot der Börse Frankfurt zu informieren. Immer noch überlassen vielen Anleger die Auswahl des Handelsplatzes dem Anlageberater der Bank oder den Voreinstellungen beim Onlinebanking.

Der Privatanleger soll direkter angesprochen werden und verstehen, dass es sich für ihn lohnt, die Entscheidung der Börsenplatzwahl selbst zu treffen. Mit der neuen Preisgarantie hebt sich die Deutsche Börse als Qualitätsanbieter stärker vom außerbörslichen Handel ab.