03. Jul 2017

SOMMER+SOMMER gewinnt gleich doppelt beim Summit Creative Award 2017

Wir freuen uns für unseren Kunden PEFC Deutschland. Die größte internationale Waldschutzorganisation gewinnt mit unserer Kreation „Wald der Wünsche“ sowohl den „Judges Award“ in der Kategorie „Ambient Media“ als auch Bronze in der Kategorie „Non-Profit“. Die ungewöhnliche Aktion warb für die weltweit größte Waldschutzorganisation PEFC in Kooperation mit den Unternehmen toom Baumarkt, BAUHAUS, Ostheimer, Decker und WestRock für einen nachhaltigen Umgang mit dem Wald. Seit Mitte Januar riefen die Kampagnenpartner bundesweit auf Veranstaltungen und in den eigenen Online- und Social-Media-Kanälen gemeinsam dazu auf, persönliche Wünsche für den Wald der Zukunft abzugeben. Für jeden Wunsch wuchs unter www.wunschwald.com im digitalen „Wald der Wünsche“ ein Baum.

Um den interaktiven Wunschwald als Life-Performance in der realen Welt zu inszenieren, konnte SOMMER+SOMMER den international renommierten Aktionskünstler Gijs van Bon gewinnen. Sein Roboter „Skryf“ verwandelte die populärsten Wünsche der Aktion mit Hilfe von Sand zu einem echten „Wald der Wünsche“. Die Visionen mit den meisten Likes wurden auf fast 500 Metern mit Sand mitten in den Wald geschrieben.

Die Idee wurde gemeinsam mit den Agenturpartnern Screenagers (Wien) und KOLLAXO (Bonn), sowie der Royal Film Company (London) realisiert.

„Wir sind sehr begeistert, dass die harte Arbeit unseres Teams mit gleich zwei Summit Awards belohnt wurde. Wir bedanken uns auch beim PEFC-Team, das sie den Mut hatten, diese polarisierende Idee umzusetzen, obwohl wir alle einen steinigen Weg bis zur Umsetzung gehen mussten.“ sagt Jennifer Scherl, Senior Account Manager bei SOMMER+SOMMER.
„Dieser Award ist eine große Überraschung und macht uns sehr stolz. Stolz auf der einen Seite, weil er die intensive Arbeit von SOMMER+SOMMER, KOLLAXO und unserem eigenen Marketing- und PR-Team gebührend würdigt. Und stolz auf der anderen Seite, weil der Award gleichzeitig die tägliche PEFC-Arbeit für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und für den Schutz unserer Wälder weltweit ehrt.“ (Dirk Teegelbekkers, Geschäftsführer von PEFC Deutschland). Vielen Dank an das gesamte Agenturteam, welches das Projekt möglich gemacht hat: Jennifer Scherl, Michael Bischoff, Maximilian Rieck, Verena Seibert, Fatih Cakir, Kai Kemmler, Patrick Heich, Verena Stummer, Stefan Rasch, Daniel Wolf und Roman Huy-Precht.

PEFC ist die weltweit größte Institution zur Sicherstellung einer nachhaltigen
Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem.

Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Beim diesjährigen SCA-Kreativwettbewerb wurden über 5000 Arbeiten eingereicht – es nahmen Unternehmen aus 21 Ländern teil.